Hörspiele auf Audiokassetten

Audiokassetten mit Hörspielen

01.02.2016

 

Was waren das früher doch für schöne Zeiten, als man sich mit den Drei Fragezeichen, TKKG, Winnetou oder anderen Hörspielkassetten beim Einschlafen oder auch beim Autofahren ablenken konnte. Mit Hörspielen auf Audiokassetten lässt es sich gut die Zeit zurückspulen und alte Erinnerungen aus längst vergangenen Zeiten wach werden.

Kassettenrecorder mit Musikkassette

Wer kennt heute eigentlich noch Audiokassetten?

Die heutigen Generationen kennen eigentlich nur noch Dinge wie Smartphones, Tablets oder auch MP3-Player. Die guten alten Audiokassetten oder auch der Walkman sind längst aus den Verkaufsregalen verschwunden. Dabei waren diese Dinge für die Menschen, die noch im 20. Jahrhundert geboren wurden, genau das, was heute der MP3-Player für jüngere Menschen ist. In den achtziger Jahren beispielsweise gaben viele Kinder und Jugendliche ihr Taschengeld dafür aus, um die neuesten Fälle oder auch Abenteuer der Drei Fragezeichen, TKKG, Fünf Freunde, Benjamin Blümchen, ALF, Bibi Blocksberg, Winnetou oder auch Aborex und dem Geheimbund KIM zu hören. Hörspiele scheinen ja an sich heute kaum noch aktuell zu sein, zumindest solche auf Hörspielkassetten. Schaut man sich beispielsweise auf Flohmärkten oder auch online Auktionen um, so entdeckt man zahlreiche alte Kassetten mit Hörspielen, die für jeden Geschmack etwas bieten meist für nur wenig Geld angeboten werden.

Hörspiele und Hörbücher heute

Hörspiele und Hörbücher sind keineswegs etwas, das ausschließlich in die Vergangenheit gehört. Auch heute noch gibt es sie. Die Radiosender strahlen Hörspiele wie beispielsweise Krimis aus. Sogar über das Internetradio kann man sich verschiedene Hörspiele wie Kriminal-Hörspiele oder auch Gratis-Hörbücher anhören. Es gibt auch heute noch ein unvorstellbar großes Angebot an verschiedenen Hörspiel-Sendungen. Dank des Internets war es noch auch nie so einfach wie heute, die verschiedenen Sendungen in den Radioprogrammen zu finden und einen Überblick zu erhalten, was an verschiedenen Hörbüchern oder Hörspielen läuft. Heute ist es sogar möglich, die Sendungen mithilfe kostenfreier Software wie den phonostar-Player zeitgesteuert aufzunehmen, um sich die Programme später anzuhören.

 

Auch auf moderneren Datenträgern wie der Audio CD gibt es heute verschiedene Hörspiele aus allen Sparten. Sowohl ältere Hörspiele wie beispielsweise die des fiktiven Kriminalschriftstellers und Privatdetektivs Paul Temple aus der Feder des britischen Schriftstellers Francis Durbridge als auch neuere Hörspiele und Hörbücher sind erhältlich. Alleine Der Audio Verlag (DAV) hat seit seiner Gründung im Jahr 1999 bis heute bereits weit über 1000 Titel herausgebracht. Dazu zählen keineswegs nur Hörspiele im klassischen Sinne, sondern auch verschiedene Lesungen oder andere Tondokumente. Dazu gehören auch die beliebten Kriminalhörspiele des oben genannten Privatdetektivs Paul Temple, welche erstmalig in den fünfziger und sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts im Radio zu hören waren. Viele der Titel der verschiedenen Verlage sind übrigens sowohl als CD als auch als Download erhältlich.

Auch kostenlose Hörspiele und Hörbücher gibt es

Portale wie das von gratis-hörspiele.de stellen heute sogar kostenlose Hörbücher und Hörspiele zur Verfügung. Hierbei handelt es sich sowohl um professionelle Produktionen als auch um solche von Amateuren. Die Audiodateien werden dabei direkt von den Rechteinhabern selbst bereitgestellt. Auch auf den Seiten verschiedener Radiosender findet man Hörspiele zum nachträglichen Hören, welche direkt als Audiostreams auf den Seiten aufgerufen werden können.

Das gute alte Hörspiel lebt tatsächlich noch

Das Hörspiel ist also keineswegs ein alter Hut. Es regt an, unterhält und ist der Film, der praktisch im Kopf des Hörers direkt aufgeführt wird. Das Hörspiel regt die Fantasie des Hörers an. Zwar wurden Hörspiele ursprünglich ausschließlich für den Hörfunk entwickelt und dort gesendet. Als literarisches Genre haben die Hörspiele sich jedoch inzwischen zu einer eigenen Kunstform gemausert. Was auch immer das Hörspiel war oder ist; es eignet sich auf jeden Fall prima dazu, einmal abzuschalten und sich alleine durch die Gedanken in eine andere Welt versetzen zu lassen. Hörspiele lassen sich im Gegensatz zu anderen Medien wie Filmen fast überall genießen, ob im Bett, im Auto oder bei der Hausarbeit. Sie lenken ab, und das, ohne dabei die Aufmerksamkeit des Hörers von anderen Tätigkeiten zu sehr abzulenken. Vielleicht ist auch das einer der Gründe, warum sich auch heute noch Hörspiele und Hörbücher größter Beliebtheit erfreuen.